«Schweizer Fleisch»

Der feine Unterschied

Ja, es war auch schon einfacher, für Fleisch Werbung zu machen. Darum haben wir uns entschieden, einen neuen Weg einzuschlagen.

Anstatt nach der grossen Werbeidee zu suchen, sind wir mit Kamera und Mikro der Frage nachgegangen, wo er denn steckt: der feine Unterschied, der Schweizer Fleisch von importiertem abhebt.

Gefunden haben wir ihn bei Bäuerin Müller, bei Metzger Eggs, bei Hühnerzüchter Staub und bei vielen mehr. Sie haben uns von ihrer Arbeit erzählt, von ihrem Respekt für Tier und Natur und von ihrem persönlichen Engagement für Tierwohl und für hochwertiges Fleisch. Alles ohne Werbetexte, Skripte und Storyboards – sondern in eigenen Worten, authentisch und echt.

Das Resultat ist eine sympathische Kampagne, mit bewegenden Geschichten, die auf allen Kanälen das Vertrauen in Schweizer Fleisch weiter stärkt. Das bestätigt auch die Werbewirkungskontrolle 2020 mit top Akzeptanz-, Adäquanz- und Sympathiewerten.

Hochprozentiges Resultat

76%
fühlen sich von der Kampagne angesprochen.
86%
finden, dass die Werbung zur Marke passt.
81%
finden die Kampagne sympathisch.

(Quelle: Werbewirkungskontrolle AMS 2020)

Top Ten Brand

«Schweizer Fleisch» gehört neu zu den «10 Top Labels und Eigenmarken» der Schweiz.

(Quelle: Havas Brand Predictor 2019)

Ausgezeichnet

Der Award ist zwar schon etwas verstaubt, aber 2014 hat unsere Kampagne für «Schweizer Fleisch» einen Bronze-Effie gewonnen.

Too Hip to Skip

50%
unserer 30-sekündigen Spots auf Youtube wurden nicht geskippt, sondern zu Ende geschaut. Das beschert uns einen tollen CPCV (Cost per complete view) von 2 Rappen pro Spot.

Zum entdecken bitte scrollen...